News

The latest songs, mixes & stories
30 July 2009

PKRA Germany

The wind was pretty light the last days, so there has been many races so far. The wind stayed til early middays and died off completely and it started raining. That’s why we decided to get up at 6am the other day and go to a lagune to go kiting again. When we arrived the conditions where epic. Super flat water und good winds up to 18 knotes. We set up super quickly when the wind died off completely again after 10min. So that meant back to the event and take care for the Kitelife tent.
This morning the North Sea was super rough. The wind was blowing with about 44 knotes in the gust. The sand was flying over the beach and in the eyes. Only the judges were safe in the judging tower of rain and sandstorms.
Spectecular jumps up to 12 meters could be seen til the late evening when the single elimination was ridden. Kevin Langaree advanced before Aaron Hadlow and Youri Zoon. It was a super bad day for the German riders as Stefan Permien’s leash broke, Jan Schiegnitz’ kite popped and Rick Jensen’s bar broke as well as a screw of his bindings.
Special guest was Ruben Lenten who popped up sometimes in the judging area and did some megaloops. Yeah!
Let’s see what tomorrow brings when the sun is shining at the beach of st. Peter Ording.
Der Wind zeigte sich die letzten Tag von seiner schwächeren Seite, so dass ein Race dem Nächsten folgte. Der Wind blieb immer nur bis zum frühen Mittag und schwachte dann stark ab, bis er ganz einschlief und es zu regnen begann. Da es uns extrem in den fingern juckte, standen wir gestern morgen um 6:00 Uhr auf, um am Südstrand von St. Peter Ording mal wieder Kiten zu gehen. Als wir ankamen, waren super Bedingungen und so wurde fix aufgebaut. Doof, dass er 10min später total einschlief. Also wieder zurück zum Event und das Kitelife Zelt betreuen.
Heute morgen präsentierte sich die Nordsee von ihrer rauen Seite. Der Wind blies mit bis zu 44 Knoten in den Böen. Und der Sand flog den Zuschauern und den Fahrern um die Ohren. Nur die Judges waren in ihrem Judgingtower von den Schauerattacken und Sandstürmen sicher.
Atemberaubende Sprünge in bis zu 12 Meter Höhe könnten bis in den späten Nachmittag bewundert werden. Dabei setzte sich Kevin Langeree vor Aaron Hadlow und dem sympatischen Holländer Youri Zoon durch. Kevin konnte durch eine vielzahl an gepowerten Tricks sowie zwei Doppelhandlepasses die Jury überzeugen. Aaron zeigte erneut, dass er technisch das Maß aller Dinge ist. Aus Deutscher Sicht war der Tag ein Pannenfiasko. Stefan Permien riss die Leash nach einem verhauenen Pass, Jan Schiegnitz poppte das Hauptventil auf, als er seinen Kite hart crashte und Rick Jensen brach die Bar in zwei, löste sich eine Schraube seiner Bindung und auch seine Leash machte sich von dannen. Hoffen wir auf die Double Elimination, die morgen gefahren wird.
Bei den Mädels die stark mit dem starken Wind zu kämpfen hatten und kaum mit 4m² Schirmen am Strand laufen konnten, setzte sich die Polin Joanna Litwin vor der Weltranglisten Erstin Bruna Kajiya durch. Litwin konnte ihr volles Reportaire zeigen und überraschte und überzeugte vollkommen. Dritte wurde Karolina Winkowska ebenfalls aus Polen.
Special Guest war Ruben Lenten, dem der Wind nicht stark genug sein kann und flitze gelegentlich zwischen den Heats mit seinen Megaloops in der Judging Area auf. Yeah!!
Schauen wir was morgen passieren wird, wenn am Ordinger Strand die Sonne scheinen wird.

Share Button
Book Keeper (Original Mix) // Wichmann - Traveller's Mind
icon-download
  1. Book Keeper (Original Mix) // Wichmann - Traveller's Mind
  2. Green Button (Original Mix) // Matt Wichmann - Traveller's Mind
  3. Echos (Original Mix) // Matt Wichmann - Traveller's Mind
  4. Liquid Talk – Original Mix // Matt Wichmann - Traveller's Mind
  5. Anybody’s Mind // Matt Wichmann - Traveller's Mind
  6. Berlin in Spring – Original Mix // Matt Wichmann - Traveller's Mind